Willkommen in der Galerie Kunstgenuss

Aktuelle Ausstellung:

Zeitreise I  - Osnabrücker Kunst der vergangenen 7 Jahrzehnte -
- wie reagierten Osnabrücker Künstler auf die zeitgenössischen Kunst- Strömungen seit den 50zigern bis heute -                                                    
Dauer der Ausstellung: 29.Juli - 11.September 2016

Kunstausstellung mit Arbeiten Osnabrücker Künstler(innen) aus den 50ziger-Jahren bis in die heutige Zeit. Inwieweit ließen sich die Kunstschaffenden von den jeweiligen Kunstströmungen beeinflussen? Wer sprang auf den fahrenden Zug der Moderne, wer entwickelte unabhängig davon eigenen Ideen, wer blieb in seiner Entwicklung stehen.

Bis auf wenige Leihgaben stehen alle Arbeiten zum Verkauf.

 

ACHTUNG  -  ACHTUNG  -  ACHTUNG - ACHTUNG

Nehmen sie sich die Zeit für einen traumhaften Erlebnis-Abend in der Liebigfabrik

anlässlich der diesjährigen Osnabrücker Kulturnacht zum Thema Zeit .

Ausstellungen, Workshops, Live-Musik, Fingerfood und Wein ab 18.00 bis 24.00 Uhr

Liebigfabrik – ZeitRäume

“gegenwärtige Räume in historischen Mauern gestalten Zukunft“

- KunstGenuss           Zeitreise I – Osnabrücker Kunst der letzten 7 Dekaden

- LegaS                      ZeitRaumNatur….lässt Bewährtes neu entdecken

- 1raumenergie           Die getanzte Zeit & Zeit im meditativen Klang

- faible for label          35 Jahre Schmuckdesign – Ein Zeitdokument

- //thamm                    Langzeitbelichtung – Schmuckfotografie ohne Zeitdruck

- Atelier Höcker         Zeitzonen – Zeiträume. Auf der Suche nach der Leere

 

Vorschau:

Zeitreise II  - zeitgenössische Kunst der vergangenen 7 Jahrzehnte
- Dokumentation der Strömungen  zeitgenössischer Kunst der vergangenen 7 Jahrzehnte -
Vernissage am Freitag, den 23.September, um 19.00 Uhr
Dauer der Ausstellung: 23.September - 20.November 2016

In dieser Kunstausstellung werden die Schwerpunkte der neuen bzw. weiterentwickelten Kunstrichtungen nach `45 gezeigt.        Eine Zeitreise mit jahrgangstypischen Beispielen, wobei die “Dickschiffe“, wie die ungegenständliche Kunst und die Konkrete Kunst bzw.Konstruktivismus bis in die Ist-Zeit weiterentwickelt wurden. Auch erlebte die nach dem Krieg verpönte gegenstänliche, figurative Malerei in den 70/80ziger Jahren eine Wiederauferstehung.

Alle Arbeiten der Ausstellung stehen zum Verkauf

 

Änderung der Öffnungszeiten seit dem 28.Februar: Die Galerie hat  nur noch am Donnerstag von 14.00 - 20.00 Uhr und am Sonntag von 14.00 - 18.00 Uhr geöffnet. An den übrigen Tagen nur nach telefonischer Absprache.